SEI BESTSELLER-AUTOR:IN

Ich habe etwas drauf // Hochstapler-Syndrom

Kennst du dieses Gefühl, dieses Gedankenkarussell, das dich davon überzeugt, eigentlich nichts zu können? Dass die anderen ein vollkommen falsches Bild von dir haben und es nur eine Sache von Tagen sein kann, bis alle checken, dass du eigentlich gar nichts kannst? Dass dein Erfolg nur ein großer glücklicher Zufall ist und du eigentlich noch lange, lange (!) nicht gut genug, weit genug, erfahren genug oder sonst was genug bist, um diesen Erfolg zu rechtfertigen?

Wenn du dieses Gefühl kennst, dann leidest du höchstwahrscheinlich unter dem Hochstapler-Syndrom. Und damit befindest du dich in der Gesellschaft von vielen großartigen und sehr, sehr erfolgreichen Menschen.

Hochstapler- oder Impostor-Syndrom bedeutet, dass du selbst nicht erkennst, wie großartig du bist. Dass du dir nicht eingestehst, deinen Erfolg zu verdienen. Dass du glaubst, dass alle anderen besser sind und es nur eine Frage der Zeit ist, ehe sie deine Unfähigkeit erkennen.
Aber weißt du was? Du bist verantwortlich für deinen Erfolg. Und wenn du es geschafft hast, einen bestimmten Meilenstein zu erreichen, dann, weil du eben doch gut genug bist. Und das würden auch die meisten Menschen sehen, wenn du sie hinter die Mauer blicken lässt, hinter der du dich versteckst.

Wir gestehen uns selbst nicht zu, Fehler zu machen. Wir wollen perfekt sein, alles perfekt machen. Und wenn wir das nicht schaffen, glauben wir, dass wir noch nicht bereit oder eben gut genug sind.

Das ist Quatsch.

Du hast etwas drauf. Sicher und hoffentlich ist das heute weniger als in drei Monaten oder drei Jahren. Aber das, was du jetzt kannst, kannst du. Glaub an dich und sieh, wie toll du schon jetzt bist.

Danke, dass du (mich) liest!

/Andrea

/PS dies ist ein Auszug aus meinem Buch 108 Dinge, die ich vor dem Schreiben meines ersten Buches gern gewusst hätte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.